Minu Ghedina - Stimme Atmung Retorik

Stimmanalyse:

Mit einfachen Übungen kann man schnell erkennen, wo die Probleme und wo die Stärken der Stimme liegen.

 

Sprechtechnik:

Verständlichkeit und Artikulation sind wichtige Elemente in der Stimmbildung.

 

Atem- und Körperübungen:

zur Aktivierung der Stimme und zur Förderung des Körperbewußtseins.

 

Rhetorik und sicheres Auftreten


Übungen gegen das Lampenfieber


Butohübungen

 


Sicher und überzeugend sprechen.

 

Die Stimme ist unser wichtigstes Werkzeug zur Kommunikation und sie ist Ausdruck unserer Persönlichkeit. Sie verrät, wie wir uns fühlen. Sie zeigt Sicherheit und Unsicherheit. Wenn sie sprechen, wollen sie ernst genommen werden und überzeugen.

 

Häufig wird zu schnell, zu laut, zu undeutlich, zu monoton gesprochen und man ist rasch außer Atem, wird heiser und hat das Gefühl, dass die Stimme versagt. Diese Probleme werden durch "Lampenfieber" bei Auftritten vor Publikum noch verstärkt.

 

Sie haben immer gedacht, man kann nichts daran ändern?

Jede Stimme lässt sich schulen. Die Fehler werden aufgedeckt. Der Klang wird verbessert. Ihre Kräfte werden ausbaut. Und so können Sie das Potential ihrer Stimme optimal nutzen.

 

Mit der richtigen Stimme und einem sicheren Auftreten gewinnen sie an Selbstsicherheit und ebnen sich den Weg zu beruflichem und privatem Erfolg.

 

Atem und Stimme gehören zusammen.

Wer falsch atmet kann nicht richtig sprechen. So ist das Atemtraining eine wichtige Grundlage für das Stimm- und Sprechtraining.

 

An wen richtet sich mein Angebot?

Stimmcoaching ist für bestimmte Berufsgruppen wie Pädagogen, Anwälte, Politiker, aber auch für jeden wichtig, der mit anderen Menschen zu tun hat und überzeugend und identisch sein will.